in Trägerschaft des Vogtländischen Altertumsforschenden Vereins zu Hohenleuben e.V., gegründet 1825

14. Mai 2020

Fleißiges Bienchen mit
Fleißiges Bienchen mit "Pollenhöschen"

Am Sonntag ist Internationaler Museumstag.

Ein Tag, auf den sich alle Museen in der ganzen Welt mit tollen Programmen und Aktionen für Groß und Klein vorbereiten. Jedes Jahr.

Doch in diesem Jahr ist alles anders. Auch im Museum Reichenfels. Das geplante Honigfest mit Imkern aus der Region und Aktionen rund um die Biene, den Honig und die Imkerei kann wegen der Corona-Pandemie nicht stattfindet. Schon die Sonderausstellung "Imkerei im Wandel der Zeit" - eine Ausstellung anlässlich des 110. Jahrestages der Gründung des Imkervereins Langenwetzendorf - konnte nicht wie geplant am 20. März mit Musik und vielen Gästen eröffnet werden. Sieben Wochen lang war die Tür zum Museum verschlossen, standen Honigschleudern und Klotzbeute verwaist in der Ausstellung. Seit 1. Mai können Besucher wieder eintreten und auch an diesem besonderen Sonntag ist von 13 bis 17 Uhr geöffnet und - wie üblich am Internationalen Museumstag - ist der Eintritt frei. Die Sonderausstellung zur Imkerei präsentiert sich mit interessanten Leihgaben vom Deutschen Bienenmuseum Weimar, dem Traditionsmuseum Kühdorf und Imkern der Vereine Langenwetzendorf und Reichenfels großen und kleinen Besuchern. Und an alle Kinder richten wir einen AUFRUF:

MALT UNS EINE BIENE ... und schickt sie mit Name, Adresse und Alter per Mail oder Post ans Museum Reichenfels.

Die ersten 10 Einsender erhalten ein Museumspaket.

Alle Bienen werden ausgestellt. Wir sind sehr gespannt!!

12. Mai 2020

Maulwurf
Maulwurf

Na so ein Mist - da wollte der Kleine in diesem Jahr ganz groß rauskommen und jetzt stiehlt ihm Corona die Schau.

Schließlich ist der Maulwurf Wildtier des Jahres 2020 und in einem der großen Dioramen in der Naturkundeabteilung unseres Museums zu sehen. Doch leider hat ihn noch fast kein Besucher gesehen. Das wird sich jetzt hoffentlich bald ändern! Auch die Turteltaube als Vogel des Jahres 2020 wartet schon ganz ungeduldig auf ihren großen Auftritt.

08. Mai 2020

Aus der Naturkundesammlung
Aus der Naturkundesammlung

Das Leben fährt langsam wieder hoch - und schon nimmt auch der Verwaltungsaufwand zu ...

Nach zwei Tagen Schreibtischarbeit hatte ich heute endlich wieder Zeit für "richtige" Museumsarbeit:

Eine ganze Kompanie Käfer (die großen grünmetallic glänzenden sind Rosenkäfer ...) werden in einen neuen Insektenkasten umgesteckt.

In der Naturkundeausstellung im 2. OG kann man sie dann wieder anschauen - wenn die Corona-Situation eine erweiterte Öffnung des Museums zulässt. Denn momentan sind der Keller und das Dachgeschoss wegen der Abstandsregelung gesperrt.

Am Sonntag haben wir wieder von 13 bis 17 Uhr die Sonderausstellung geöffnet - auch hier geht es aktuell um Insekten - nämlich die Bienen. Dabei gibt es nicht nur vieles aus der Geschichte der Imkerei zu sehen, sondern man kann es auch hören - das Summen der Bienen.

30. April 2020

Blick in die Sonderausstellung
Blick in die Sonderausstellung

Geschafft!

Alles ist vorbereitet, damit das Museum morgen 13 Uhr öffnen kann:

Die Sonderausstellung steht.

Desinfektionsmittel steht.

Kleine Räume sind abgesperrt.

Extra-Scheibe am Ticketverkauf ist drin.

Und ich bin schon ganz aufgeregt - endlich wieder Leben im Museum!

29. April 2020

Aufgang zur Burgruine Reichenfels
Aufgang zur Burgruine Reichenfels

Vor lauter Grün sieht man kaum den Aufgang zur Burgruine.

Ein Blick aus der Museumstür ist wie Urlaub für die Sinne ...

28. April 2020

Frühling in Reichenfels
Frühling in Reichenfels

Frühling in Reichenfels ...

Frisches Grün, zartes Violett, kräftiges Gelb ...

... umrahmen die geschichtsträchtigen Mauern der Burgruine Reichenfels.

Daneben ein Museum voller Schätze und Traditionen.

Wer kann da mithalten?

Ich hab´ den schönsten Arbeitsplatz der Welt!