Platzhalter
     +++   Kinderprogramm in den Herbstferien  +++     
(036622) 7102
Link verschicken   Drucken
 

Fleißiges Bienchen mit "Pollenhöschen"

14. 05. 2020

Am Sonntag ist Internationaler Museumstag.

 

Ein Tag, auf den sich alle Museen in der ganzen Welt mit tollen Programmen und Aktionen für Groß und Klein vorbereiten. Jedes Jahr.

 

Doch in diesem Jahr ist alles anders. Auch im Museum Reichenfels. Das geplante Honigfest mit Imkern aus der Region und Aktionen rund um die Biene, den Honig und die Imkerei kann wegen der Corona-Pandemie nicht stattfindet.

 

Schon die Sonderausstellung "Imkerei im Wandel der Zeit" - eine Ausstellung anlässlich des 110. Jahrestages der Gründung des Imkervereins Langenwetzendorf - konnte nicht wie geplant am 20. März mit Musik und vielen Gästen eröffnet werden.

 

Sieben Wochen lang war die Tür zum Museum verschlossen, standen Honigschleudern und Klotzbeute verwaist in der Ausstellung.

 

Seit 1. Mai können Besucher wieder eintreten und auch an diesem besonderen Sonntag ist von 13 bis 17 Uhr geöffnet und - wie üblich am Internationalen Museumstag - ist der Eintritt frei.

 

Die Sonderausstellung zur Imkerei präsentiert sich mit interessanten Leihgaben vom Deutschen Bienenmuseum Weimar, dem Traditionsmuseum Kühdorf und Imkern der Vereine Langenwetzendorf und Reichenfels großen und kleinen Besuchern.

 

Und an alle Kinder richten wir einen AUFRUF:

MALT UNS EINE BIENE ... und schickt sie mit Name, Adresse und Alter per Mail oder Post ans Museum Reichenfels.

Die ersten 10 Einsender erhalten ein Museumspaket.

Alle Bienen werden ausgestellt. Wir sind sehr gespannt!!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Fleißiges Bienchen mit "Pollenhöschen"